Bisher haben wir lediglich eine Liste mit Stadtnamen extrahiert. In jedem einzelnen Artikel steht aber immernoch genau der selbe Inhalt. Klar, der Text ist gespinnt und damit auch „unique“ im Sinne von Google, aber ich wäre trotzdem vorsichtig, zu viele Artikel aus dem gleichen gespinnten Ausgangstext auf ein und der selben Domain zu hosten. Schließlich kann man nicht ausschließen, dass Google in Zukunft einen entsprechenden Filter einführt, der die Unterseiten der gleichen Domain noch genauer hinsichtlich Duplicate Content prüft.
9.1 We may, from time to time, expand or reduce Our business and this may involve the sale and/or the transfer of control of all or part of Our business. Any personal data that you have provided will, where it is relevant to any part of Our business that is being transferred, be transferred along with that part and the new owner or newly controlling party will, under the terms of this Privacy Policy, be permitted to use that data only for the same purposes for which it was originally collected by Us.

“My tutor and The Writers Bureau changed my life. It’s easy to say that but the proof is in the number of books I’ve published through my own company. Thanks to the course I have full control of my work and can write confidently in a multitude of different fields. It certainly opened my eyes to the industry and equipped me with the confidence and skills to have a go at anything.”
Okay, damit bekomme ich das Keyword-Targeting Problem in den Griff, aber wie bekomme ich denn die ganzen Städte als Grundlage für die Variablen in den Article Wizard, denn bisher stehen die ja nur auf Wikipedia: Liste der Großstädte in Deutschland? Berechtigte Frage.. Entweder ihr steht auf monotones Copy and Paste – oder ihr habt einen Praktikanten – oder ihr benutzt…
Leider handelt es sich bei den vorliegenden URLs um relative URLs, deshalb kann ich sie nicht direkt weiterverwenden sondern muss sie zuerst in absolute URLs umwandeln. Dazu kann Microsoft Excel verwendet werden, indem einfach mit der Funktion „Verketten“ der fehlende Teil der URL („http://de.wikipedia.org“) ergänzt wird. Wie das im Detail funktioniert, demonstriert der folgende Screenshot:
13.1 Our Site may place and access certain first party Cookies on your computer or device. First party Cookies are those placed directly by Us and are used only by Us. We use Cookies to facilitate and improve your experience of Our Site and to provide and improve Our products and services. We have carefully chosen these Cookies and have taken steps to ensure that your privacy and personal data is protected and respected at all times.
„Seit Juni 2014 nutzen wir die Software von komBAS im professionellen Bereich. ArticelSpinningWizard2 erbrachte uns bereits sehr gute Dienste. ArticelSpinningWizard3 ist die konsequente Weiterentwicklung, basierend auf Kundenwünschen. Eine bessere Software für Textreproduzierungen (Spinning) werden Sie auf dem nationalen und internationalen Markt nicht finden.
×