Als ich meine Wohnungen, die ich vermieten will, noch einmal kontrollierte, fiel mir in einer Wohnung ein Befall mit Schaben auf. Sofort suchte ich einen Fachmann über das Internet und stieß auf das Unternehmen Schädlingebekämpfung. Nach einem kurzen Telefonat und Terminvergabe kam dann der Fachmann zum vereinbarten Termin und beseitigte die Schaben. Zum Ende seiner Maßnahmen gab er mir noch Tipps, wie man weiteren Befall vermeiden kann. Ich sage danke und werde Sie wieder bei Bedarf in Anspruch nehmen.
Google representatives say that Google doesn't penalize websites that host duplicate content, but the advances in filtering techniques mean that duplicate content will rarely feature well in SERPs, which is a form of penalty.[1] In 2010 and 2011, changes to Google's search algorithm targeting content farms aim to penalize sites containing significant duplicate content. In this context, article spinning might help, as it's not detected as duplicate content.
Google representatives say that Google doesn't penalize websites that host duplicate content, but the advances in filtering techniques mean that duplicate content will rarely feature well in SERPs, which is a form of penalty.[1] In 2010 and 2011, changes to Google's search algorithm targeting content farms aim to penalize sites containing significant duplicate content. In this context, article spinning might help, as it's not detected as duplicate content.
Leider handelt es sich bei den vorliegenden URLs um relative URLs, deshalb kann ich sie nicht direkt weiterverwenden sondern muss sie zuerst in absolute URLs umwandeln. Dazu kann Microsoft Excel verwendet werden, indem einfach mit der Funktion „Verketten“ der fehlende Teil der URL („http://de.wikipedia.org“) ergänzt wird. Wie das im Detail funktioniert, demonstriert der folgende Screenshot:
Google representatives say that Google doesn't penalize websites that host duplicate content, but the advances in filtering techniques mean that duplicate content will rarely feature well in SERPs, which is a form of penalty.[1] In 2010 and 2011, changes to Google's search algorithm targeting content farms aim to penalize sites containing significant duplicate content. In this context, article spinning might help, as it's not detected as duplicate content.
Article Spinning beschreibt die automatisierte Generierung von Unique Content aus bereits vorhandenen Inhalten und stellt eine wichtige Technik im Zuge der Suchmaschinenoptimierung (SEO) dar. Der neue und einzigartige Content wird dabei mithilfe spezialisierter Software, sogenannter Article Spinner, erstellt. Um Spinning-Artikel zu erstellen, muss die Software Zugriff auf bereits bestehende einzigartige Inhalte haben. Abhängig vom Ursprungstext, auf dessen Grundlage der neue Unique Content generiert wird, entwickelt die Software für jedes Wort, jede Phrase und jeden Satzteil Synonyme. Je mehr Synonyme dabei von der Software generiert werden können, desto mehr einzigartige Inhalte können aus einer einzigen Textvorlage erstellt werden. Das Article Spinning kann dabei sowohl automatisiert als auch manuell durchgeführt werden. Üblicherweise ändert sich beim manuellen Article Spinning auch die Tonalität und die Strukturierung des Textes, indem aus einer Pressemitteilung beispielsweise ein Beitrag für soziale Netzwerke entwickelt wird.

Mithilfe von spezieller Spinning Software, sogenannten Article Spinnern oder Text Spinnern, kann die Synonymfindung automatisiert werden. Die Software hilft außerdem dabei, die Einzigartigkeit der neu entstandenen Texte zu bewerten. Grundlage der Spinning-Software bilden umfangreiche Synonym-Datenbanken. Ein Beispiel ist z.B. der Article Spinning Wizard.

Das simple Ersetzen von einzelnen Wörtern reicht heutzutage nicht mehr aus, um einen Artikel mit genügend Einzigartigkeit zu versehen, um dem Duplicate Content Filter von Google zu entgehen. Deshalb unterstützt der Article Wizard das Article Spinning in beliebiger Tiefe. Sie können zum Beispiel innerhalb eines Artikels synonyme Absätze haben, die wiederum synonyme Sätze beinhalten, die wiederum synonyme Wörter beinhalten. Dadurch erhöhen Sie die Einzigartigkeit Ihrer Artikel enorm!


Es gibt bestimmte Arten von Informationen, die vor allem in einem lokalen Zusammenhang interessant sind. Ein Beispiel dafür ist die Frage: „Welches Fitnessstudio ist am besten?“. Klar, die Frage kann man natürlich auch generell stellen. Aber meistens dürfte es wohl so sein, dass man wissen möchte, welches Fitnessstudio in seiner Stadt am besten ist.
We love helping businesses and startups of any size define their editorial, and win the hearts + minds of new potential customers. We are passionate about the power of a well written and well thought-out content marketing campaign executed through your company’s blog. We work with journalistic and social best practices. We understand the creative value of the medium. We don’t just pump out the same-old crummy SEO content. We craft a serious editorial around your brand, it’s values and mission, and it’s overall story.
9.1 We may, from time to time, expand or reduce Our business and this may involve the sale and/or the transfer of control of all or part of Our business. Any personal data that you have provided will, where it is relevant to any part of Our business that is being transferred, be transferred along with that part and the new owner or newly controlling party will, under the terms of this Privacy Policy, be permitted to use that data only for the same purposes for which it was originally collected by Us.
Software-Lösungen, die bei der automatisierten Erstellung von Inhalten genutzt werden, werden als Article Spinner bezeichnet. Die Programme sind in der Lage, zahlreiche Wörter durch Synonyme zu ersetzen und auf diese Weise Unique Content zu generieren. Als Quelle dienen riesige Datenbanken, in denen eine Vielzahl unterschiedlicher Synonyme und Phrasen enthalten ist. Einige Software-Lösungen überprüfen direkt nach der Erstellung die Einzigartigkeit eines Artikels und bewerten den neuen Content. Die Grundlage bildet eine Auszeichnungssprache namens Spintax, die nach einem ähnlichen Prinzip wie HTML funktioniert. In Abhängigkeit von der Qualität der Software und der Größe der Datenbanken bereiten die Programme in der Praxis nicht selten Probleme. Die Differenzierung bei sogenannten Homonymen, also Wörtern mit identischer Schreibweise aber unterschiedlicher Bedeutung, fällt vielen Article Spinnern schwer. Klassische Beispiele für eine doppelte Wortbedeutung sind die Begriffe Hahn, Ball, Kiefer oder Strauß.

Über eine programmweite Datenbank können Sie Ihre Webseiten und Backlinks im Article Wizard erfassen und diese zufällig mit eventuell im Artikel vorkommenden Linktexten automatisch verlinken lassen. Diese Vorgehen eignet sich optimal um das eigene Linknetzwerk mit Backlinks zu versorgen ohne dabei einen offensichtlichen Fingerabdruck zu hinterlassen.
×