Das simple Ersetzen von einzelnen Wörtern reicht heutzutage nicht mehr aus, um einen Artikel mit genügend Einzigartigkeit zu versehen, um dem Duplicate Content Filter von Google zu entgehen. Deshalb unterstützt der Article Wizard das Article Spinning in beliebiger Tiefe. Sie können zum Beispiel innerhalb eines Artikels synonyme Absätze haben, die wiederum synonyme Sätze beinhalten, die wiederum synonyme Wörter beinhalten. Dadurch erhöhen Sie die Einzigartigkeit Ihrer Artikel enorm!
Bei der Contenterstellung im Online-Business ist neben der Qualität die Geschwindigkeit und die Unterstützung, die Ihnen unsere Software bietet, ein Erfolgsfaktor. Damit Sie schnell und einfach hochqualitative Texte für Ihre Webseiten erstellen können, bietet Ihnen der ArticleSpinningWizard3 wertvolle und zum Großteil exklusive Expertenfunktionen an.
Die Vervielfältigung von urheberrechtlich geschützte Inhalten korreliert in vielen Ländern mit dem geltenden Urheberrechtsgesetz. Webseitenbetreiber und SEOs sollten bei der Anwendung des Article Spinning nur auf das Spinning von eigenen Texten zurückgreifen und Inhalte fremder Autoren meiden. Auch in Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung und die Google Webmaster Richtlinien ist es fraglich, wie sinnvoll der Einsatz von Article Spinning ist, da die generierten Inhalte in der Regel keinen individuellen Mehrwert für Webseitenbesucher bieten.
Bisher haben wir lediglich eine Liste mit Stadtnamen extrahiert. In jedem einzelnen Artikel steht aber immernoch genau der selbe Inhalt. Klar, der Text ist gespinnt und damit auch „unique“ im Sinne von Google, aber ich wäre trotzdem vorsichtig, zu viele Artikel aus dem gleichen gespinnten Ausgangstext auf ein und der selben Domain zu hosten. Schließlich kann man nicht ausschließen, dass Google in Zukunft einen entsprechenden Filter einführt, der die Unterseiten der gleichen Domain noch genauer hinsichtlich Duplicate Content prüft.
Software-Lösungen, die bei der automatisierten Erstellung von Inhalten genutzt werden, werden als Article Spinner bezeichnet. Die Programme sind in der Lage, zahlreiche Wörter durch Synonyme zu ersetzen und auf diese Weise Unique Content zu generieren. Als Quelle dienen riesige Datenbanken, in denen eine Vielzahl unterschiedlicher Synonyme und Phrasen enthalten ist. Einige Software-Lösungen überprüfen direkt nach der Erstellung die Einzigartigkeit eines Artikels und bewerten den neuen Content. Die Grundlage bildet eine Auszeichnungssprache namens Spintax, die nach einem ähnlichen Prinzip wie HTML funktioniert. In Abhängigkeit von der Qualität der Software und der Größe der Datenbanken bereiten die Programme in der Praxis nicht selten Probleme. Die Differenzierung bei sogenannten Homonymen, also Wörtern mit identischer Schreibweise aber unterschiedlicher Bedeutung, fällt vielen Article Spinnern schwer. Klassische Beispiele für eine doppelte Wortbedeutung sind die Begriffe Hahn, Ball, Kiefer oder Strauß.
Article spinning can use a variety of methods; a straightforward one is "spintax". Spintax (or spin syntax) uses a marked-up version of text to indicate which parts of the text should be altered or rearranged. The different variants of one paragraph, one or several sentences, or groups of words or words are marked. This spintax can be extremely rich and complex, with lots of depth levels (nested spinning). It acts as a tree with large branches, then lots of smaller branches up to the leaves. To create readable articles out of spintax, a specific software application chooses any of the possible paths in the tree; this results in wide variations of the base article without significant alteration to its meaning.
Choose quotes and other evidence to support your points. You will likely come across information that succinctly supports what you’re saying. This might include a statement that someone has made, or a sentence within another article that is particularly relevant. Choose the most important and descriptive part to use in your own piece. Add these quotes to your outline.
Die Technik des Article Spinning kommt vor allem im Rahmen des Linkbuildings über verschiedene Kanäle hinweg, für die Erstellung individueller Landingpages und für die Generierung von Produkttexten zum Einsatz. Durch das Spinning können aus einem Originaltext mehrere Inhalte für unterschiedliche Anspruchsgruppen und Plattformen wie soziale Netzwerke, Blogs oder Presseportale generiert werden. Durch gespinnte Texte können überdies Landingpages beispielsweise regional angepasst werden.
Das Article Spinning kann dabei sowohl automatisiert als auch manuell durchgeführt werden. Bei der automatisierten Vorgehensweise mithilfe spezialisierter Spinning-Software greifen die Programme auf große Datenbanken mit unzähligen Einträgen zurück, um Synonyme für die im Originaltext verwendeten Ausdrücke und Sätze zu generieren. Moderne Spinning-Software kann neben riesigen Datenbanken auch auf Machine Learning zurückgreifen. Wird neuer Unique Content im Rahmen des automatisierten Article Spinning entwickelt, kann es dabei trotz des enormen technologischen Fortschritts immer noch zu Fehlern und unerwünschten Ergebnissen kommen, wenn Bedeutungszusammenhänge von der Software nicht richtig erkannt werden. Besonders umfassende Spinning-Software berücksichtigt neben dem Umschreiben von Originaltexten auch Methoden wie die WDF*IDF-Analyse oder zusätzliche Funktionen zur Überprüfung von Plagiaten. Durch diese Features kann die Effektivität und Wirksamkeit der Texte im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung gewährleistet und negative Effekte durch Dublicate Content vermieden werden. Das automatisierte Article Spinning basiert auf der Auszeichnungssprache Spintax, die mit HTML vergleichbar ist.
Ich möchte also jedem einzelnen Artikel noch eine möglichst individuelle Note (sprich einen Teil individuellen Textes) verpassen. Dazu kann ich entweder jeden Artikel manuell editieren – was ziemlich zeitaufwendig wäre – oder ich mache mir erneut die Power des Scrapens zu Nutze. Wie ich bereits weiter oben schrieb, bietet Wikipedia zu jeder Stadt eine eigene Detailseite an. In weiser Voraussicht habe ich sogar schon die entsprechenden URLs zuvor mitgescraped, also schauen wir uns die Sache mal genauer an.
Bad copy doesn’t convert – it’s just that simple. Good copy grabs the soul. It slips into the unconscious, gently massaging the reader with the firm yet supple grip of the gods. It moves the reader to action. It is unseen — you don’t notice great copy. You just let it take you on a journey. A journey from skeptical website visitor to customer and eventually to massive brand advocate. Our website copywriting service is expensive. But, it’s worth it… because the ROI of proper website copy can be make or break for your site.

Das Article Spinning kann dabei sowohl automatisiert als auch manuell durchgeführt werden. Bei der automatisierten Vorgehensweise mithilfe spezialisierter Spinning-Software greifen die Programme auf große Datenbanken mit unzähligen Einträgen zurück, um Synonyme für die im Originaltext verwendeten Ausdrücke und Sätze zu generieren. Moderne Spinning-Software kann neben riesigen Datenbanken auch auf Machine Learning zurückgreifen. Wird neuer Unique Content im Rahmen des automatisierten Article Spinning entwickelt, kann es dabei trotz des enormen technologischen Fortschritts immer noch zu Fehlern und unerwünschten Ergebnissen kommen, wenn Bedeutungszusammenhänge von der Software nicht richtig erkannt werden. Besonders umfassende Spinning-Software berücksichtigt neben dem Umschreiben von Originaltexten auch Methoden wie die WDF*IDF-Analyse oder zusätzliche Funktionen zur Überprüfung von Plagiaten. Durch diese Features kann die Effektivität und Wirksamkeit der Texte im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung gewährleistet und negative Effekte durch Dublicate Content vermieden werden. Das automatisierte Article Spinning basiert auf der Auszeichnungssprache Spintax, die mit HTML vergleichbar ist.


Das wohl mächtigste Einsatzwerkzeug für gespinnte Artikel ist ein eigenes Satellitennetzwerk. Satelliten können sowohl zum Verlinken des Hauptprojektes als auch für den Linktausch benutzt werden. Das riesige Problem war bisher jedoch immer, dass Satelliten auch mit entsprechendem Content versorgt werden musste. Mit dem Article Wizard ist dies nun möglich.
×