Mithilfe von spezieller Spinning Software, sogenannten Article Spinnern oder Text Spinnern, kann die Synonymfindung automatisiert werden. Die Software hilft außerdem dabei, die Einzigartigkeit der neu entstandenen Texte zu bewerten. Grundlage der Spinning-Software bilden umfangreiche Synonym-Datenbanken. Ein Beispiel ist z.B. der Article Spinning Wizard.
See more: writting article, spinning, dog training, dog articles, writting 500 words, writen article, writen articles, words usd article, spinning writing, pay usd article, english article written, usd per article 500 words, article writing usd, weight loss write, spinning article, post article directories, spinning article writing, weight training articles, 500 words marketing article, must excellent writing skills

Article Spinning, auch als Text Spinning bezeichnet, beschreibt die automatisierte Erstellung von Texten, meist unter Zuhilfenahme spezieller Spinning-Software. Ziel ist es, aus einem Text mit Hilfe von Synonymen mehrere Texte in kurzer Zeit zu erstellen. Genutzt wird diese Methode z.B. für das Artikelmarketing oder für die Erstellung von Produkttexten für ähnliche Produkte.
Sie können die Vollversion des Article Wizards für eine einmalige Zahlung von 129.90 € inkl. Mehrwertsteuer erwerben. Es handelt sich dabei um eine Einzelplatzlizenz, d.h. Sie dürfen die Software nur auf einem Rechner nutzen; Die gleichzeitige Nutzung auf mehr als einem Rechner ist nicht gestattet. Bei dieser Einmalzahlung fallen keine monatlichen Kosten an und Ihnen stehen sämtliche Updates des Article Wizards kostenlos zur Verfügung.
Sie können die Testversion des Article Wizards kostenlos herunterladen. Diese ist unbegrenzt gültig, unterliegt aber gewissen Einschränkungen der Funktionalität. Diese Einschränkungen können Sie der obigen Tabelle entnehmen. Durch einen Kauf der Vollversion werden diese Einschränkungen aufgehoben und Sie können den vollen Funktionsumfang der Software nutzen.

Obviously, it’s big problem especially for young people. What can we do to solve this problem? Personally, I think our relatives and teachers have to involve children and pupils in real active life such as different kinds of sport, camping, interesting school’s journey etc. It’ll open entire world for young people full of interesting things to do. Even simple conversation between schoolmates the same age will definitely make them happier than typing messages in front of screen.
Thank you for your message. It's good to hear that you find ways to help people who are being bullied. I'm really sorry to read that it's such a serious problem in your school. Could you find a teacher that you like and trust and tell him or her some of the examples of bullying that are aware of. It would be  good to get one of the teachers to see the situation from your point of view and to realise how serious the problem is. 
I don't have notice bulling in my school.Except one day that a boy made a comment about a girl's letter.He didn't want to hurt her but you can't be sure about how other people understand what you say.Bullying has to be stopped and I agree that teachers can do more about it.But I think that a person that has been bullied,has to ignore bullies.Talking to someone might help a lot.
The problem with simple automatic writing is that it cannot recognize context or grammar in the use of words and phrases. Poorly-done article spinning can result in unidiomatic phrasing that no human writer would choose. Some may substitute a synonym with the wrong part of speech when encountering a word that can be used as either a noun or a verb, use an obscure word that is only used within very specific contexts, or improperly substitute proper nouns. For example, "Great Britain" could be auto spun to "Good Britain". While "good" could be considered a synonym for "great", "Good Britain" does not have the same meaning as "Great Britain".
Spinning-Software erleichtert zwar die Vervielfältigung der Texte, bringt aber je nach Tool-Qualität auch Probleme mit sich, den nicht jedes Synonym passt in das Bedeutungsumfeld des Textes. Es kann z.B. vorkommen, dass das Ersetzen eines Wortes die Satzbedeutung verändert, bzw. nicht in den Satzkontext passt. Diese Probleme ergeben sich häufig bei partiellen Synonymen, also bei Wörtern, die nicht in allen Bedeutungsvarianten übereinstimmen, wie z.B. “Mann” und “Herr”, “Pferd” und “Ross”. Auch bei Homonymen wie “Bank”, “Ball” oder “Strauß” sind Fehler vorprogrammiert.

Give proper context. Don’t assume your reader knows as much about your topic as you do. Think about the kinds of background information that your reader needs in order to understand the topic. [3] Depending on the type of article, you might give a paragraph with background information before proceeding into your supporting evidence. Or, you might weave in this contextual information throughout your article.


Nach der Abstrafungswelle für Artikelverzeichnisse haben viele Betreiber die Aufnahmebedingungen für Artikel erhöht. Neben einer Mindestwortanzahl ist nun auch das Abliefern von unique Content Pflicht. Allerdings sollten Sie darauf sowieso Wert legen – schließlich wollen Sie, dass Ihr Artikel in den Google Index aufgenommen wird und das funktioniert nicht, wenn es sich um Duplicate Content handelt.
×