Bisher haben wir lediglich eine Liste mit Stadtnamen extrahiert. In jedem einzelnen Artikel steht aber immernoch genau der selbe Inhalt. Klar, der Text ist gespinnt und damit auch „unique“ im Sinne von Google, aber ich wäre trotzdem vorsichtig, zu viele Artikel aus dem gleichen gespinnten Ausgangstext auf ein und der selben Domain zu hosten. Schließlich kann man nicht ausschließen, dass Google in Zukunft einen entsprechenden Filter einführt, der die Unterseiten der gleichen Domain noch genauer hinsichtlich Duplicate Content prüft.
Google kann mittlerweile sehr gut die Übereinstimmung von Texten erkennen, auch wenn sie allein bezogen auf die verwendeten Wörter voneinander abweichen. Denn bei der Überprüfung auf Duplicate Content hin werden zahlreiche linguistische Faktoren mit einbezogen, insbesondere semantische Faktoren. Gespinnte Texte, bei denen nur die einzelnen Wörter durch Synonyme ersetzt wurden, sind durch Algorithmen von Google mittlerweile sehr gut erkennbar.
Da inzwischen die nötigen XPath Ausdrücke bekannt sind, muss der HTML Scraper des Article Wizards geöffnet werden. Wie das in der Beta-Version funktioniert, findet ihr im Unterpunkt Freischaltung des Scrapers. Dort werden nun die URL und die oben ermittelten Ausdrücke eingetragen. Der Index wird auf „-1“ belassen, da jedes Element extrahiert werden soll und die Extraktionsmethode selbst ist „XPath“. Insgesamt sieht das dann so wie im folgenden Screenshot aus:
Das Article Spinning kann dabei sowohl automatisiert als auch manuell durchgeführt werden. Bei der automatisierten Vorgehensweise mithilfe spezialisierter Spinning-Software greifen die Programme auf große Datenbanken mit unzähligen Einträgen zurück, um Synonyme für die im Originaltext verwendeten Ausdrücke und Sätze zu generieren. Moderne Spinning-Software kann neben riesigen Datenbanken auch auf Machine Learning zurückgreifen. Wird neuer Unique Content im Rahmen des automatisierten Article Spinning entwickelt, kann es dabei trotz des enormen technologischen Fortschritts immer noch zu Fehlern und unerwünschten Ergebnissen kommen, wenn Bedeutungszusammenhänge von der Software nicht richtig erkannt werden. Besonders umfassende Spinning-Software berücksichtigt neben dem Umschreiben von Originaltexten auch Methoden wie die WDF*IDF-Analyse oder zusätzliche Funktionen zur Überprüfung von Plagiaten. Durch diese Features kann die Effektivität und Wirksamkeit der Texte im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung gewährleistet und negative Effekte durch Dublicate Content vermieden werden. Das automatisierte Article Spinning basiert auf der Auszeichnungssprache Spintax, die mit HTML vergleichbar ist.

Internet addiction is real problem nowadays. We use it everyday. When we just get up we go to check our e-mails, social networks etc. We even use it when we’re in public transport. Of course it’s good when we use it to get some information or for work and study. But bad thing is that we often try to make our time go faster by playing stupid games or just surfing internet for no reason. It’s completely wasting of time.
13.2 By using Our Site you may also receive certain third party Cookies on your computer or device. Third party Cookies are those placed by websites, services, and/or parties other than Us. Third party Cookies are used on Our Site for advertising services. For more details, please refer to section 6, above, and to section 13.6 below. These Cookies are not integral to the functioning of Our Site and your use and experience of Our Site will not be impaired by refusing consent to them.

If you have any questions about Our Site or this Privacy Policy, please contact Us by email at studentservices@writersbureau.com, by telephone on 0161 819 9922, or by post at 8-10 Dutton Street, Manchester, M3 1LE. Please ensure that your query is clear, particularly if it is a request for information about the data We hold about you (as under section 12, above).
Most people perceive article spinning as unethical and most likely, it’s true. Being known as an article spinner can be a huge blow to your online reputation and credibility. As much as possible, avoid associating yourself with article spinning software and article spinners. Building your reputation could take months or years. You could easily loose it in a matter of seconds when readers find out that you’ve been plagiarizing content.

The problem with simple automatic writing is that it cannot recognize context or grammar in the use of words and phrases. Poorly-done article spinning can result in unidiomatic phrasing that no human writer would choose. Some may substitute a synonym with the wrong part of speech when encountering a word that can be used as either a noun or a verb, use an obscure word that is only used within very specific contexts, or improperly substitute proper nouns. For example, "Great Britain" could be auto spun to "Good Britain". While "good" could be considered a synonym for "great", "Good Britain" does not have the same meaning as "Great Britain".


Das ist insbesondere dann schlimm, wenn Sie in diesen Artikeln Backlinks zur Ihrer Webseite gesetzt haben. Diese Backlinks zählen nämlich gar nichts, wenn der Artikel nicht im Index ist! Nun können Sie natürlich diesen einen Artikel ein wenig ändern, hier ein Wort tauschen, dort einen Satz umformulieren. Nach einiger Zeit haben Sie dann einen neuen Artikel. Sie können diesen einen neuen Artikel nun erneut veröffentlichen.
×