Article spinning is a specific writing technique used in search engine optimization (SEO) and in other applications. Website authors may use article spinning on their own sites to reduce the similarity ratio of rather redundant pages or pages with thin content. Content spinning works by rewriting existing articles, or parts of articles, and replacing specific words, phrases, sentences, or even entire paragraphs with any number of alternate versions to provide a slightly different variation with each spin. This process can be completely automated or written manually as many times as needed.
Software-Lösungen, die bei der automatisierten Erstellung von Inhalten genutzt werden, werden als Article Spinner bezeichnet. Die Programme sind in der Lage, zahlreiche Wörter durch Synonyme zu ersetzen und auf diese Weise Unique Content zu generieren. Als Quelle dienen riesige Datenbanken, in denen eine Vielzahl unterschiedlicher Synonyme und Phrasen enthalten ist. Einige Software-Lösungen überprüfen direkt nach der Erstellung die Einzigartigkeit eines Artikels und bewerten den neuen Content. Die Grundlage bildet eine Auszeichnungssprache namens Spintax, die nach einem ähnlichen Prinzip wie HTML funktioniert. In Abhängigkeit von der Qualität der Software und der Größe der Datenbanken bereiten die Programme in der Praxis nicht selten Probleme. Die Differenzierung bei sogenannten Homonymen, also Wörtern mit identischer Schreibweise aber unterschiedlicher Bedeutung, fällt vielen Article Spinnern schwer. Klassische Beispiele für eine doppelte Wortbedeutung sind die Begriffe Hahn, Ball, Kiefer oder Strauß.
Zum einen bieten diese Anfragen eine wesentlich hochwertigere Zielgruppe (wenn jemand so einen Query formuliert, dann steckt da meist auch ein Konversionsgedanke dahinter) und zum anderen ist die Konkurrenz auf Grund der genaueren Formulierung (hello Mid-Long Tail :)) geringer (vor allem in kleiner Städten, in denen man auf diese Art leicht Traffic abgreifen kann). Ist erstmal Traffic da, kann dieser entweder über Adsense oder direkte Partnerschaften mit entsprechenden Studios monetarisiert werden.
Bisher haben wir lediglich eine Liste mit Stadtnamen extrahiert. In jedem einzelnen Artikel steht aber immernoch genau der selbe Inhalt. Klar, der Text ist gespinnt und damit auch „unique“ im Sinne von Google, aber ich wäre trotzdem vorsichtig, zu viele Artikel aus dem gleichen gespinnten Ausgangstext auf ein und der selben Domain zu hosten. Schließlich kann man nicht ausschließen, dass Google in Zukunft einen entsprechenden Filter einführt, der die Unterseiten der gleichen Domain noch genauer hinsichtlich Duplicate Content prüft.
Use reliable sources. Be wary when researching online. Draw only from reliable sources like reputable newspapers, experts on the topic, government websites, or university websites. Look for information that lists other sources, since this will help back up any claims made by your source. You can also find sources in print, and the same precautions should be taken there.
Um Spinning-Artikel zu erstellen, muss die Software Zugriff auf bereits bestehende einzigartige Inhalte haben. Abhängig vom Ursprungstext, auf dessen Grundlage der neue Unique Content generiert wird, erstellt die Software für jedes Wort, jede Phrase und jeden Satzteil Synonyme, also andere Wörter, die aber den selben Bedeutungszusammenhang besitzen. Je mehr Synonyme dabei von der Software generiert werden können, desto mehr einzigartige Inhalte können aus einer einzigen Textvorlage erstellt werden. Durch das simple Austauschen der verwendeten Wörter ändert sich der Sinnzusammenhang des Textes nicht, er wird vielmehr nur umgeschrieben, sodass die neuen Inhalte dem originalen Content nicht mehr ähneln.
Über eine programmweite Datenbank können Sie Ihre Webseiten und Backlinks im Article Wizard erfassen und diese zufällig mit eventuell im Artikel vorkommenden Linktexten automatisch verlinken lassen. Diese Vorgehen eignet sich optimal um das eigene Linknetzwerk mit Backlinks zu versorgen ohne dabei einen offensichtlichen Fingerabdruck zu hinterlassen.
Im Folgenden findest du eine Übersicht der gängigsten bzw. besten Article Spinning Tools mit ihren Vor- und Nachteilen. Da besonders hier in Deutschland viel Potenzial ungenutzt bleibt konzentriere ich meine Betrachtung auf deutschsprachige Programme, bzw. jene, die mit der deutschen Sprache arbeiten können. Das sind einer der Marktführer aus den USA sowie zwei deutsche Entwicklungen.
Sie können die Vollversion des Article Wizards für eine einmalige Zahlung von 129.90 € inkl. Mehrwertsteuer erwerben. Es handelt sich dabei um eine Einzelplatzlizenz, d.h. Sie dürfen die Software nur auf einem Rechner nutzen; Die gleichzeitige Nutzung auf mehr als einem Rechner ist nicht gestattet. Bei dieser Einmalzahlung fallen keine monatlichen Kosten an und Ihnen stehen sämtliche Updates des Article Wizards kostenlos zur Verfügung.
Beim manuellen Article Spinning orientiert sich der Autor lediglich an einem Originaltext. Die daraus generierten abgewandelten Texte werden häufig eingesetzt, um unterschiedliche Anspruchsgruppen zu adressieren oder den Text mehrfach wiederzuverwerten. Üblicherweise ändert sich beim manuellen Article Spinning auch die Tonalität und die Strukturierung des Textes, indem aus einer Pressemitteilung beispielsweise ein Beitrag für soziale Netzwerke entwickelt wird.
Zum einen bieten diese Anfragen eine wesentlich hochwertigere Zielgruppe (wenn jemand so einen Query formuliert, dann steckt da meist auch ein Konversionsgedanke dahinter) und zum anderen ist die Konkurrenz auf Grund der genaueren Formulierung (hello Mid-Long Tail :)) geringer (vor allem in kleiner Städten, in denen man auf diese Art leicht Traffic abgreifen kann). Ist erstmal Traffic da, kann dieser entweder über Adsense oder direkte Partnerschaften mit entsprechenden Studios monetarisiert werden.
Article Spinning beschreibt die automatisierte Generierung von Unique Content aus bereits vorhandenen Inhalten und stellt eine wichtige Technik im Zuge der Suchmaschinenoptimierung (SEO) dar. Der neue und einzigartige Content wird dabei mithilfe spezialisierter Software, sogenannter Article Spinner, erstellt. Um Spinning-Artikel zu erstellen, muss die Software Zugriff auf bereits bestehende einzigartige Inhalte haben. Abhängig vom Ursprungstext, auf dessen Grundlage der neue Unique Content generiert wird, entwickelt die Software für jedes Wort, jede Phrase und jeden Satzteil Synonyme. Je mehr Synonyme dabei von der Software generiert werden können, desto mehr einzigartige Inhalte können aus einer einzigen Textvorlage erstellt werden. Das Article Spinning kann dabei sowohl automatisiert als auch manuell durchgeführt werden. Üblicherweise ändert sich beim manuellen Article Spinning auch die Tonalität und die Strukturierung des Textes, indem aus einer Pressemitteilung beispielsweise ein Beitrag für soziale Netzwerke entwickelt wird.

Are you a digital marketing or social media marketing agency? Are you looking for ways to scale your business? Maybe you’re a freelance social media manager and are looking for social media writers to help you grow your client base. What we offer here is cheap and cheerful social media copy, designed to suit your needs. Imagine, for example, that you’re managing 3 clients as a social media freelancer.
Sie können die Vollversion des Article Wizards für eine einmalige Zahlung von 129.90 € inkl. Mehrwertsteuer erwerben. Es handelt sich dabei um eine Einzelplatzlizenz, d.h. Sie dürfen die Software nur auf einem Rechner nutzen; Die gleichzeitige Nutzung auf mehr als einem Rechner ist nicht gestattet. Bei dieser Einmalzahlung fallen keine monatlichen Kosten an und Ihnen stehen sämtliche Updates des Article Wizards kostenlos zur Verfügung.
×