Ich möchte also jedem einzelnen Artikel noch eine möglichst individuelle Note (sprich einen Teil individuellen Textes) verpassen. Dazu kann ich entweder jeden Artikel manuell editieren – was ziemlich zeitaufwendig wäre – oder ich mache mir erneut die Power des Scrapens zu Nutze. Wie ich bereits weiter oben schrieb, bietet Wikipedia zu jeder Stadt eine eigene Detailseite an. In weiser Voraussicht habe ich sogar schon die entsprechenden URLs zuvor mitgescraped, also schauen wir uns die Sache mal genauer an.
6.3 With your permission and/or where permitted by law, We may also use your data for marketing purposes which may include contacting you by email telephone, text message and post with information, news and offers on Our products and services. We will not, however, send you any unsolicited marketing or spam and will take all reasonable steps to ensure that We fully protect your rights and comply with Our obligations under the GDPR and the Privacy and Electronic Communications (EC Directive) Regulations 2003.
Aufgrund der stetigen Verbesserung des Ranking-Algorithmus sind Suchmaschinen wie Google heute dazu in der Lage, mit Spinning-Software generierte Texte von wirklichem Unique Content zu unterscheiden. Dementsprechend ist die Wirksamkeit von gespinnten Texten in Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung fraglich. Die Suchmaschine Google geht bei der Identifizierung gespinnter Inhalte sogar soweit, diese als Spam zu bewerten. Webseiten, die sich Spam-Methoden bedienen, um ihren PageRank auf der Suchergebnisseite (SERP) zu verbessern, müssen mit Abstrafungen (Penalty) oder sogar einer Löschung vom Suchmaschinen-Index rechnen. Vor diesem Hintergrund und in Hinblick auf die Google Webmaster Richtlinien sollten Webseitenbetreiber und SEOs die Chancen und Risiken im Rahmen des Article Spinning penibel gegeneinander abwägen.
Scraping kann generell etwas tricky sein und FirePath ist eigentlich nur dann wirklich sinnvoll, wenn im Quelltext id-Attribute verwendet werden. Ansonsten ist der Pfad meist elendig lang und kann unter Umständen vom Scraper nicht richtig erkannt werden. Meist macht es dann mehr Sinn, den XPath selbst zu definieren (geht zum Beispiel über class Attribut häufig sehr gut). Das ist allerdings ein Kapitel für sich
„Seit Juni 2014 nutzen wir die Software von komBAS im professionellen Bereich. ArticelSpinningWizard2 erbrachte uns bereits sehr gute Dienste. ArticelSpinningWizard3 ist die konsequente Weiterentwicklung, basierend auf Kundenwünschen. Eine bessere Software für Textreproduzierungen (Spinning) werden Sie auf dem nationalen und internationalen Markt nicht finden. 
×