Article Spinning ist eine englische Bezeichnung, die sich aus den Wörtern „Article“ (Artikel) und „to spin“ (drehen) zusammensetzt. Die Übersetzung lässt Rückschlüsse auf das Ziel des Article Spinning zu. Bei dieser Technik geht es darum, aus bereits existierenden Artikeln und Texten neuen Content zu erstellen, ohne dass die Inhalte verändert werden.
Article Spinning beschreibt die automatisierte Generierung von Unique Content aus bereits vorhandenen Inhalten und stellt eine wichtige Technik im Zuge der Suchmaschinenoptimierung (SEO) dar. Die Technik wird häufig im Rahmen der OnPage-Optimierung im Zusammenhang mit dem Artikelmarketing und dem Erstellen von Produkttexten für ähnliche Produkte genutzt. Der neue und einzigartige Content wird dabei mithilfe spezialisierter Software, sogenannter Article Spinner, erstellt. Das Article Spinning wird teilweise auch als Text Spinning bezeichnet.
Es gibt bestimmte Arten von Informationen, die vor allem in einem lokalen Zusammenhang interessant sind. Ein Beispiel dafür ist die Frage: „Welches Fitnessstudio ist am besten?“. Klar, die Frage kann man natürlich auch generell stellen. Aber meistens dürfte es wohl so sein, dass man wissen möchte, welches Fitnessstudio in seiner Stadt am besten ist.
Nach der Abstrafungswelle für Artikelverzeichnisse haben viele Betreiber die Aufnahmebedingungen für Artikel erhöht. Neben einer Mindestwortanzahl ist nun auch das Abliefern von unique Content Pflicht. Allerdings sollten Sie darauf sowieso Wert legen – schließlich wollen Sie, dass Ihr Artikel in den Google Index aufgenommen wird und das funktioniert nicht, wenn es sich um Duplicate Content handelt.
Articles are used to inform (or misinform) people about a wide variety of topics. People often cite things read in newspapers, journals, magazines, online publications, etc. as a reason or rationale behind their actions. The importance of articles cannot be overemphasized, as they are one of the most relevant means used to educate, convey ideologies, give opinions, and share knowledge among the general public.
Das ist insbesondere dann schlimm, wenn Sie in diesen Artikeln Backlinks zur Ihrer Webseite gesetzt haben. Diese Backlinks zählen nämlich gar nichts, wenn der Artikel nicht im Index ist! Nun können Sie natürlich diesen einen Artikel ein wenig ändern, hier ein Wort tauschen, dort einen Satz umformulieren. Nach einiger Zeit haben Sie dann einen neuen Artikel. Sie können diesen einen neuen Artikel nun erneut veröffentlichen.
×