Aufgrund der stetigen Verbesserung des Ranking-Algorithmus sind Suchmaschinen wie Google heute dazu in der Lage, mit Spinning-Software generierte Texte von wirklichem Unique Content zu unterscheiden. Dementsprechend ist die Wirksamkeit von gespinnten Texten in Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung fraglich. Die Suchmaschine Google geht bei der Identifizierung gespinnter Inhalte sogar soweit, diese als Spam zu bewerten. Webseiten, die sich Spam-Methoden bedienen, um ihren PageRank auf der Suchergebnisseite (SERP) zu verbessern, müssen mit Abstrafungen (Penalty) oder sogar einer Löschung vom Suchmaschinen-Index rechnen. Vor diesem Hintergrund und in Hinblick auf die Google Webmaster Richtlinien sollten Webseitenbetreiber und SEOs die Chancen und Risiken im Rahmen des Article Spinning penibel gegeneinander abwägen.
Spinning-Software erleichtert zwar die Vervielfältigung der Texte, bringt aber je nach Tool-Qualität auch Probleme mit sich, den nicht jedes Synonym passt in das Bedeutungsumfeld des Textes. Es kann z.B. vorkommen, dass das Ersetzen eines Wortes die Satzbedeutung verändert, bzw. nicht in den Satzkontext passt. Diese Probleme ergeben sich häufig bei partiellen Synonymen, also bei Wörtern, die nicht in allen Bedeutungsvarianten übereinstimmen, wie z.B. “Mann” und “Herr”, “Pferd” und “Ross”. Auch bei Homonymen wie “Bank”, “Ball” oder “Strauß” sind Fehler vorprogrammiert.

Bisher haben wir lediglich eine Liste mit Stadtnamen extrahiert. In jedem einzelnen Artikel steht aber immernoch genau der selbe Inhalt. Klar, der Text ist gespinnt und damit auch „unique“ im Sinne von Google, aber ich wäre trotzdem vorsichtig, zu viele Artikel aus dem gleichen gespinnten Ausgangstext auf ein und der selben Domain zu hosten. Schließlich kann man nicht ausschließen, dass Google in Zukunft einen entsprechenden Filter einführt, der die Unterseiten der gleichen Domain noch genauer hinsichtlich Duplicate Content prüft.

Does your social media marketing agency need help writing content for your clients? Want to order bulk social media content from a team of professional writers? Look no further. Check out our social media management / writing services by clicking here. This is really a super easy win. Help scale your agency by outsourcing the content writing. Generally speaking we deliver the content in a format super easy for your team to edit and then upload to your CRM of choice. We do lean on our partners to help us define editorial – as these are your clients.

Article Spinning wird im Bereich der Suchmaschinenoptimierung genutzt, um beispielsweise ein suchmaschinenrelevantes Backlinkprofil aufzubauen. Die Spinning-Texte können für Artikelverzeichnisse, Bookmarks oder Pressemitteilungen genutzt werden. Häufig werden derartige Texte auch von Online-Shops für Produktbeschreibungen und für Landingpages eingesetzt. Die Verwendung für Landingpages ist insbesondere bei überregionalen Anbietern von Produkten oder Dienstleistungen verbreitet, wo es darum geht, für verschiedene Städte einen maßgeschneiderten Content online zu stellen. Zu derartigen Anbietern können Lieferdienste, Reinigungsfirmen, Job-Portale oder Dating-Portale gehören. Auf der eigenen Webseite werden Spinning-Artikel eingesetzt, um mit bestimmten Longtail Keywords eine gute Platzierung in den SERPs zu erzielen und damit mehr Traffic zu generieren.
Falls Sie das bisher noch nie gemacht haben, bitte ich Sie dies einfach testweise einmal auszuprobieren und einen Blick auf die Uhr zu werfen. Sie werden feststellen, dass Sie auf diese Art und Weise ca. einen oder zwei weitere Artikel pro Stunde erzeugen können. Nun, ich bin kein professioneller Schreiber, aber für zwei Artikel opfere ich keine Stunde meiner Zeit und ich kann mir vorstellen, dass Sie diese Zeit auch sinnvoller nutzen wollen.
×