Article spinning is a way to create what looks like new content from existing content. As such, it can be seen as unethical, whether it is paraphrasing of copyrighted material (to try to evade copyright), deceiving readers into wasting their time for the benefit of the spinner (while not providing additional value to them), or both.[2] Other criticisms liken the results to "a haystack of low-quality blog networks and article repositories."[3]
Zum einen bieten diese Anfragen eine wesentlich hochwertigere Zielgruppe (wenn jemand so einen Query formuliert, dann steckt da meist auch ein Konversionsgedanke dahinter) und zum anderen ist die Konkurrenz auf Grund der genaueren Formulierung (hello Mid-Long Tail :)) geringer (vor allem in kleiner Städten, in denen man auf diese Art leicht Traffic abgreifen kann). Ist erstmal Traffic da, kann dieser entweder über Adsense oder direkte Partnerschaften mit entsprechenden Studios monetarisiert werden.

13.5 Certain features of Our Site depend on Cookies to function. Cookie Law deems these Cookies to be "strictly necessary". These Cookies are shown below in section 13.6. Your consent will not be sought to place these Cookies, but it is still important that you are aware of them. You may still block these Cookies by changing your internet browser’s settings as detailed below in section 13.10, but please be aware that Our Site may not work properly if you do so. We have taken great care to ensure that your privacy is not at risk by allowing them.
Google kann mittlerweile sehr gut die Übereinstimmung von Texten erkennen, auch wenn sie allein bezogen auf die verwendeten Wörter voneinander abweichen. Denn bei der Überprüfung auf Duplicate Content hin werden zahlreiche linguistische Faktoren mit einbezogen, insbesondere semantische Faktoren. Gespinnte Texte, bei denen nur die einzelnen Wörter durch Synonyme ersetzt wurden, sind durch Algorithmen von Google mittlerweile sehr gut erkennbar.

Kundentransparenz hat einen hohen Stellenwert für mich und ich möchte Ihnen einen bestmöglichen Einblick in die Arbeitsweise des Article Wizards geben. Haben Sie schon einmal eine Software erworben, die sich im Anschluss als schwer bedienbar, fehlerbehaftet oder schlichtweg unzureichend erwiesen hat? Diese Erfahrung möchte ich Ihnen gerne ersparen. Deshalb habe ich zum einen die obigen Video für Sie bereitgestellt und biete Ihnen zum anderen die Möglichkeit, eine Testversion mit eingeschränktem Funktionsumfang kostenlos herunterzuladen.
×