Das wohl mächtigste Einsatzwerkzeug für gespinnte Artikel ist ein eigenes Satellitennetzwerk. Satelliten können sowohl zum Verlinken des Hauptprojektes als auch für den Linktausch benutzt werden. Das riesige Problem war bisher jedoch immer, dass Satelliten auch mit entsprechendem Content versorgt werden musste. Mit dem Article Wizard ist dies nun möglich.
You could also highlight or develop a major point more with a sidebar-type box. This is an extra bit of writing that delves more deeply into one aspect of the subject. For example, if you’re writing about your city’s film festival, you might include a sidebar write-up that highlights one of the films. These types of write-ups are usually short (50-75 words, depending on the publication outlet).
Aufgrund der stetigen Verbesserung des Ranking-Algorithmus sind Suchmaschinen wie Google heute dazu in der Lage, mit Spinning-Software generierte Texte von wirklichem Unique Content zu unterscheiden. Dementsprechend ist die Wirksamkeit von gespinnten Texten in Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung fraglich. Die Suchmaschine Google geht bei der Identifizierung gespinnter Inhalte sogar soweit, diese als Spam zu bewerten. Webseiten, die sich Spam-Methoden bedienen, um ihren PageRank auf der Suchergebnisseite (SERP) zu verbessern, müssen mit Abstrafungen (Penalty) oder sogar einer Löschung vom Suchmaschinen-Index rechnen. Vor diesem Hintergrund und in Hinblick auf die Google Webmaster Richtlinien sollten Webseitenbetreiber und SEOs die Chancen und Risiken im Rahmen des Article Spinning penibel gegeneinander abwägen.
Ich möchte also jedem einzelnen Artikel noch eine möglichst individuelle Note (sprich einen Teil individuellen Textes) verpassen. Dazu kann ich entweder jeden Artikel manuell editieren – was ziemlich zeitaufwendig wäre – oder ich mache mir erneut die Power des Scrapens zu Nutze. Wie ich bereits weiter oben schrieb, bietet Wikipedia zu jeder Stadt eine eigene Detailseite an. In weiser Voraussicht habe ich sogar schon die entsprechenden URLs zuvor mitgescraped, also schauen wir uns die Sache mal genauer an.
Ich habe dann um weitere Produkte von komBAS aufgestockt und auch hier bin ich absolut zufrieden. Ich werde in Kürze unsere begonnenen Webprojekte mit der Software optimieren und dann kann es losgehen. Der Service ist auch klasse, selten kriegt man so schnell eine Antwort, die auch nicht "von der Stange" ist. Obwohl ich gern alles selbst erstelle und tüftle, möchte ich die Software, und nun die Neuauflage mit dem AWS3 nicht mehr missen.

Sie können die Testversion des Article Wizards kostenlos herunterladen. Diese ist unbegrenzt gültig, unterliegt aber gewissen Einschränkungen der Funktionalität. Diese Einschränkungen können Sie der obigen Tabelle entnehmen. Durch einen Kauf der Vollversion werden diese Einschränkungen aufgehoben und Sie können den vollen Funktionsumfang der Software nutzen.
Um Spinning-Artikel zu erstellen, muss die Software Zugriff auf bereits bestehende einzigartige Inhalte haben. Abhängig vom Ursprungstext, auf dessen Grundlage der neue Unique Content generiert wird, erstellt die Software für jedes Wort, jede Phrase und jeden Satzteil Synonyme, also andere Wörter, die aber den selben Bedeutungszusammenhang besitzen. Je mehr Synonyme dabei von der Software generiert werden können, desto mehr einzigartige Inhalte können aus einer einzigen Textvorlage erstellt werden. Durch das simple Austauschen der verwendeten Wörter ändert sich der Sinnzusammenhang des Textes nicht, er wird vielmehr nur umgeschrieben, sodass die neuen Inhalte dem originalen Content nicht mehr ähneln.
We love helping businesses and startups of any size define their editorial, and win the hearts + minds of new potential customers. We are passionate about the power of a well written and well thought-out content marketing campaign executed through your company’s blog. We work with journalistic and social best practices. We understand the creative value of the medium. We don’t just pump out the same-old crummy SEO content. We craft a serious editorial around your brand, it’s values and mission, and it’s overall story.
×