Google kann mittlerweile sehr gut die Übereinstimmung von Texten erkennen, auch wenn sie allein bezogen auf die verwendeten Wörter voneinander abweichen. Denn bei der Überprüfung auf Duplicate Content hin werden zahlreiche linguistische Faktoren mit einbezogen, insbesondere semantische Faktoren. Gespinnte Texte, bei denen nur die einzelnen Wörter durch Synonyme ersetzt wurden, sind durch Algorithmen von Google mittlerweile sehr gut erkennbar.

„Seit Juni 2014 nutzen wir die Software von komBAS im professionellen Bereich. ArticelSpinningWizard2 erbrachte uns sehr gute Dienste. ArticelSpinningWizard3 ist die konsequente Weiterentwicklung, basierend auf Kundenwünschen. Eine bessere Software für Textreproduzierungen (Spinning) werden Sie auf dem nationalen und internationalen Markt nicht finden.
Italiano: Scrivere un Articolo, Español: escribir artículos, Português: Escrever um Artigo, Français: écrire des articles, Русский: писать статьи, Deutsch: Interessante Artikel schreiben, Nederlands: Artikelen schrijven, 中文: 撰写文章, Čeština: Jak psát články, Bahasa Indonesia: Menulis Sebuah Artikel, العربية: كتابة مقال, ไทย: เขียนบทความ, 한국어: 기사 작성법, हिन्दी: लेख लिखें
„Wir benötigen fortlaufend neue Inhalte für unsere Hauptwebseite und müssen diese Texte effizient und mit geringstmöglichem Aufwand erstellen können. Mit dem ArticleSpinningWizard ist uns dies auf sehr einfache Weise möglich. Aufgrund der Vielzahl an tollen Funktionen muss man sich aber schon etwas damit beschäftigen, um diese Möglichkeiten auch nutzen zu können.“
Leider handelt es sich bei den vorliegenden URLs um relative URLs, deshalb kann ich sie nicht direkt weiterverwenden sondern muss sie zuerst in absolute URLs umwandeln. Dazu kann Microsoft Excel verwendet werden, indem einfach mit der Funktion „Verketten“ der fehlende Teil der URL („http://de.wikipedia.org“) ergänzt wird. Wie das im Detail funktioniert, demonstriert der folgende Screenshot:
Der Article Wizard ist ein Article Spinner, der zur Erstellung von einzigartigem Content („unique content“) benutzt werden kann. Innerhalb kurzer Zeit lassen sich dadurch einmalig erstellte Artikel vervielfältigen ohne dem Duplicate Content Filter von Google zum Opfer zu fallen und dadurch nicht indexiert zu werden. Falls Sie noch nicht mit dem Prinzip des Article Spinnings vertraut sind, empfehle ich diesen Artikel über Article Spinning.
×